Branchen

Ihr Experte f√ľr Handwerk & Bauelementhandel

F√ľr komplexe Themen und schwierige Aufgaben¬†bedarf es Experten und Spezialisten! Nat√ľrlich verf√ľgen wir √ľber ein breites Wissen und Erfahrungen in verschiedensten Branchen und scheuen uns nicht vor neuen Herausforderungen. Doch im Laufe der Zeit und¬†durch „unsere Herkunft“ ergeben sich ganz nat√ľrlich Branchen in denen wir uns¬†besonders gut auskennen:¬†Wir sprechen Ihre Sprache, passen wie die Faust auf’s Auge und arbeiten Hand in¬†Hand.

Handwerk

DSC_8446

Das Handwerk, ansich¬†die Wirtschaftsmacht von nebenan, hatte lange das Image:¬†alles¬†alteingesessene¬†Eigenbr√∂dler, die immer zu sp√§t¬†kommen und nur auf Gehei√ü tats√§chlich arbeiten. Das Handwerk heute hat¬†dieses Image l√§ngst hinter sich gelassen, es¬†pr√§sentiert sich leistungsf√§higer denn je. Und dazu ist es notwendig, dass ein R√§dchen in das andere greift. Abgestimmte Prozesse, die Verf√ľgbarkeit entscheidungsrelevanter Informationen und effektives Arbeiten im Team sind heute unerl√§sslich. Die Herausforderungen liegen klar auf der Hand:

Individueller Materialbedarf

Ein Handwerksunternehmen hat einen enormen und dabei sehr individuellen Materialbedarf. Durch ein Handwerksunternehmen flie√üt jede Menge Ware, sie wird eingekauft und weiterverarbeitet, eingelagert und montiert, repariert und produziert und das bei vielen, wechselnden und oft neuen Lieferanten. Es ist durchaus √ľblich, dass ein Handwerksunternehmen¬†mehr als zwei Drittel seiner Kosten f√ľr den Materialeinkauf aufwendet.

Ständig wachsende Herausforderungen

Ein Handwerksunternehmen sieht sich heute¬†anspruchsvollen Kundenw√ľnschen gegen√ľber. Die Kunden erwarten eine hohe Individualit√§t und Qualit√§t der Produkte, ein perfekter Service und die Nachbetreuung spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Generierung von Umsatz.

Moderne¬†Technologien zur Herstellung und Verarbeitung erfordern spezielles Wissen und stellen die Mitarbeiter vor neue Herausforderungen. F√§higkeiten die gestern noch wichtig waren sind heute √ľberholt und m√ľssen durch Neue zu ersetzen.

Der Termindruck steigt √ľberall. Wo fr√ľher Handwerkerromantik herrschte, gelten heute strenge Vertr√§ge und fordern Kunden die strikte Einhaltung von Zeitpl√§nen.

Bauelementehandel

DSC_8585

Mit Beratung, Planung, Montage und Wartung sowie einem breiten Wissen √ľber die Produkte steht ein Bauelementehandel vor einem komplexen Themenfeld: Der Kunde, in der Regel H√§uslebauer, Bauunternehmer oder Projektgesellschaften stellen hohe Anspr√ľche an die Produkte und die Dienstleistung des Unternehmens.

Das ist es was den Kunden gl√ľcklich macht: Gute Produkte, zu einem fairen Preis, termingerecht geliefert und sauber eingebaut. Und um das zu leisten, ist das Unternehmen auf wichtige Informationen im Tagesgesch√§ft¬†angewiesen.

Ständig mit Lieferanten zu tun

Durch¬†seine breite Produktpalette¬†hat ein Bauelementeh√§ndler mit verschiedenen Herstellern und Lieferanten¬†unterschiedlichster Marken¬†zu tun. Ware muss bestellt, Liefertermine und Preise kontrolliert und √ľberwacht werden. Teilweise √§u√üerst komplexe Bestellvorg√§nge, beispielsweise √ľber Bestell- und Aufma√üformulare der Hersteller lassen sich nicht einfach in einen einheitlichen Standard „Bestellwesen nach Schema F“ pressen.

Enge Termin- und Einsatzplanung

Ist die Ware f√ľr einen Auftrag bereits eingetroffen? Welcher Monteur¬†hat Zeit dies zu montieren und ist die notwendige Spezialmaschine verf√ľgbar? Wann waren wir bei welchem Auftrag und wie sieht unsere Kapazit√§t in 2 Wochen aus?

Solche Fragen kann eine Terminplanung beantworten. Und wenn diese einfach und komfortabel funktioniert, hat man sogar Spa√ü dabei: Jedem Mitarbeiter stehen die Informationen zur Verf√ľgung die er ben√∂tigt.

Den √úberblick behalten: Nachkalkulation

Wie viel Zeit ist f√ľr einen Auftrag aufgewendet worden und was hat uns das gelieferte Material gekostet. Solche Fragen besch√§ftigen im Rahmen der Nachkalkulation jedes Unternehmen, das wirtschaftlich sinnvoll mit seinen Ressourcen umgehen will.

Denn nur ein Unternehmen, dass mit seinen Auftr√§gen am Ende Geld verdient ist ger√ľstet f√ľr die Zukunft. Wer die¬†im Unternehmen vorhandenen Informationen sauber erfasst und¬†aufbereitet,¬†tut sich damit leicht.